Skip to main content

Neuheiten

Gebrauchsmusterschutz für Ballfangzaun inoKomib

Die Firma Berlemann trägt ihre Innovationskraft mit der Marke INOVA® im Namen.
„Unser Ziel ist es, Probleme zu lösen - und diese teils abenteuerlichen
Konstruktionen für Ballfangzäune, die man immer wieder sieht, sind schlicht keine
Lösungen“, fasst Geschäftsführer Nikolaus Berlemann zusammen, wie es zur
Entwicklung der Systemlösung gekommen ist.
Das Ergebnis ist eine Systemlösung mit Rückspannpfosten sowie Zwischen- und
Eckpfosten für Innen- und Außenecken.
Das Besondere: Alle Bauteile sind so gefertigt, dass sie universell einsatzbar sind. Im
Mittelpunkt der Lösung steht der Traversensattel. An diesem können die
notwendigen Traversen ohne Vorarbeit mit dem Pfosten verschraubt werden.
Zusätzlich ist der Sattel zur Aufnahme von Spannseilen vorbereitet.

 

Die Traversen selber können außerdem auf typische Pfostenprofile angepasst
werden. Egal ob 40, 60 oder 80 mm Breite: Auf der Baustelle können die Enden
durch entsprechende Laser-Vorbereitung einfach abgeschlagen und damit die Länge
angepasst werden.

Bei einem inoSport Kombi-Ballfangzaun gehören alle notwendigen Teile wie Pfosten,
Doppelstabmatten, passgenaue Netze, Spannbrücken, Spannseile und Garnituren
zum Lieferumfang. Das heißt: Der Zaunbauer bekommt ein passgenaues
Montagepaket, das auf der Baustelle keine Fragen offen lässt.


Berlemann Torbau GmbH
Ulmenstraße 3
48485 Neuenkirchen

Ansprechpartner: Marcel Pfüller
Tel.: 05973 / 9481-48
Fax: 05973 / 9481-50
m.pfueller@berlemann.dewww.berlemann.de 

Download der Pressemitteilung

 

Grünhainichen, 14. Juli 2020 +++ Die ZABAG Security Engineering GmbH, eines der weltweit führenden Unternehmen für Zugangs- und Sicherheitsanlagen im Außenbereich (https://www.zabag.de), hat einen innovativen Hochsicherheits-Flachfundamentpoller entwickelt: den Z-HFFP 273. Trotz einer geringen Einbautiefe von nur 300 Millimetern widersteht dieser Poller sogar dem Aufprall eines 12-Tonnen-LKW mit einer Geschwindigkeit von über 80 km/h. Damit ist der neue Poller eine hoch effektive Terrorabwehrsperre. Durch den Z-HFFP 273 wird es für Organisationen mit kritischer Infrastruktur oder besonderem Sicherheitsbedürfnis – ob Kommunen, Flughäfen oder polizeiliche Einrichtungen – möglich, wirkungsvolle Barrieren einzusetzen, die im Alltag jedoch kein Hindernis für Fußgänger oder Radfahrer darstellen und auch Fluchtmöglichkeiten bieten. Besonders vorteilhaft: Weil der innovative Poller mit einem sehr flachen Fundament auskommt, bleiben die Eingriffe in die straßenbaulichen Gegebenheiten gering.

Kontakt
ZABAG Security Engineering GmbH
Am Wasserwerk 38
09579 Grünhainichen
Tel.: 037294 / 939-0
www.zabag.de

Download der Pressemitteilung

Montagefreundliche Lösung für privaten und  gewerblichen Einsatz

Schwalmtal, 23. Juni 2020 – Betafence hat mit seiner neuen Flügeltor-Linie Robusta Classic eine gut ausgestattete, montagefreundliche Zutrittskontroll-Lösung für das mittlere Marktsegment vorgestellt. Das erstmals auf der Perimeter Protection gezeigte Tor wurde mit besonderem Blick auf den deutschsprachigen Markt entwickelt und deckt mit einem attraktivem Preis‑/Leistungsverhältnis typische Anforderungen bei öffentlichen Liegenschaften, Industrie, Gewerbe und Wohngebäuden ab.

Kontakt:

Betafence Deutschland GmbH
Dülkener Straße 200
41366 Schwalmtal
Tel.: 02163 / 339-214
Fax: 02163 / 339-225
kaber.Kolioutsis@betafence.comwww.betafence.de 

Download der Pressemitteilung

 

Vorfeldsicherung mit mobilem Betafence-Sicherheitszaun

Schwalmtal, Juni 2020 – Der Flughafen Bremen setzt bei der Vorfeldsicherung nach den Richtlinien der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation ICAO auf ein mobiles Sicherheitszaunsystem von Betafence. Eine insgesamt rund 200 Meter lange Strecke mit massiven Zaunelementen vom Typ Publifor trennt ein Areal vor dem Lufthansa Aviation Training Center vom Sicherheitsbereich des Vorfeldes ab. Errichtet wurde die flexible Anlage von einem lokalen Zaunbauunternehmen.

Kontakt:

Betafence Deutschland GmbH
Dülkener Straße 200
41366 Schwalmtal
Tel.: 02163 / 339-214
Fax: 02163 / 339-225
kaber.Kolioutsis@betafence.comwww.betafence.de 

Download der Pressemitteilung